886412

Überfüllungen für PDF-Dateien

23.07.2001 | 00:00 Uhr |

Zum Schnäppchenpreis ist Supertrap nicht zu haben, dafür ist es aber die erste Lösung, mit der sich PDF-Dateien direkt überfüllen lassen. Das Acrobat-Plug-in von Heidelberg Prepress basiert auf der Da-Vinci-Technologie von Prinergy und überfüllt eine PDF-Datei objektbezogen. Die Überfüllungsobjekte liegen auf einer separaten Ebene innerhalb der PDF-Datei, so dass man sie auch einfach wieder aus dem PDF löschen kann. Supertrap verfügt über eine vordefinierte Bibliothek an unterschiedlichen Überfüllungseinstellungen, es lassen sich aber zusätzlich weitere Einstellungen vornehmen und sichern. Für die Ausgabe ist ein Postscript-3-Rip notwendig. Speziell für die Verpackungsindustrie gibt es die Version Supertrap Plus, mit der man die Geometrie der Überfüllungen einstellen und Überfüllungsobjekte manuell editieren kann. th

Info: Impressed , Telefon 0 40/89 71 89-0, Preise: DM 9764, Euro 4990, S 71 800, sfr 8495 (Supertrap), DM 17 592, Euro 8990, S 129 350, sfr 15 310 (Supertrap Plus)

0 Kommentare zu diesem Artikel
886412