1450988

Facebook kauft Instagram

10.04.2012 | 07:14 Uhr |

Facebook will den Photo-Sharing-Dienst Instagram für eine Milliarde US-Dollar übernehmen.

Instagram_Icon
Vergrößern Instagram_Icon

Instagram, seit seinem Debut als iPhone-App im Oktober 2010 populär geworden, soll als eigene Marke unabhängig von Facebook weiter bestehen, kündigt Facebook-Chef Mark Zuckerberg an. In Instagram können die Nutzer ihre Listen von Kontakten und Followern unabhängig von denen in Facebook pflegen, Fotos lassen sich auch weiter über andere soziale Netze teilen, verspricht Zuckerberg. Ziel der Übernahme sei ein gegenseitiger Lerneffekt, Facebook will Instagram verbessern und Features des Dienstes in sein eigenes Angebot integrieren. Instagram hat nach eigenen Angaben rund sieben Millionen Nutzer, die täglich im Schnitt 1,29 Millionen Fotos teilen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1450988