1023887

Verbatim kauft Freecom

03.09.2009 | 10:40 Uhr |

Fusion auf dem Storage-Markt: Der "Mitsubishi Kagaku Media"-Konzern kauft Freecom, einen Hersteller für Speicherlösungen. Damit firmieren Freecom und Verbatim jetzt unter einem gemeinsamen Dach.

Verbatim DVD-RDL Rohling
Vergrößern Verbatim DVD-RDL Rohling

Der Hersteler Freecom gehört ab sofort zur Verbatim-Gruppe. Der japanische MKM-Konzern kauft das niederländische Unternehmen für eine unbekannte Summe. Seit dem 1. September gehören alle Patente, Eigentümer, Marken und das Know How des in Deutschland gegründeten Freecom zu Verbatim. Der Käufer will sich damit im Markt der externen Festplatten besser aufstellen. Bereits 2007 hatte die Unternehmensgruppe den Anbieter Smartdisk gekauft, unter dessen Produktnamen die Verbatim-Festplatten heute im Handel sind.

Besonders in Europa sei Freecom eine wichtige Marke, so MKM zum neusten Einkauf. Offenbar sollen beide Marken unter ihren bisherigen Namen weitergeführt werden. Dennoch soll es bei der Entwicklung, Standorten und dem Vertrieb Synergien zwischen den beiden Töchtern geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023887