980965

Überwacht Apple iPhone-Nutzer mittels IMEI-Nummer?

19.11.2007 | 13:13 Uhr |

Der Blog Uneasy Silence will aufgedeckt haben, dass Apple über Widgets auf dem iPhone Informationen über deren Nutzer sammelt.

Ruft man etwa über das "Stocks"- Widget Aktienkurse ab, sendet das iPhone seine IMEI (International Mobile Equipment Identity) Nummer an Server von Apple, berichtet der Autor des Blogbeitrages . Über die eindeutige IMEI-Nummer könne Apple den Nutzer identifizieren und so auch dessen Interesse an bestimmten Aktien verfolgen. Andere Widgets zeigten ähnliches verhalten, die vom Wetter-Widget gesandten Daten seien aber weniger vertraulich. Uneasy Silence gibt der Befürchtung Ausdruck, Apple würde auch andere Daten von iPhone-Besitzern abgreifen, etwa die Inhalte von E-Mails.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980965