881052

Umax stellt den ersten Scanner für den iMac vor

01.07.1998 | 00:00 Uhr |

Umax hat in den USA eine spezielle Version des Astra 1200, den 1200U für iMacs und alle anderen Macs, die mit einer USB-PCI-Karte aufgerüstet sind, vorgestellt. Der 36-Bit-Scanner bietet eine Auflösung von 600 x 1200 dpi, die sich auf 9600 x 9600 steigern läßt, und verwendet die von Umax entwickelte Bit Enhancement Technology zur Verbesserung der Scanqualtät. Der A4-Scanner wird zusammen mit Adobe Photo Deluxe und der Texterkennung Omnipage von Caere in einer Limited Edition ausgeliefert. In den Staaten soll das Gerät ab September mit einem Mac-Treiber für etwa 180 US-Dollar auf den Markt kommen. Europäische Preise und Angaben zur Verfügbarkeit sind derzeit noch nicht bekannt. mbi

Info: Umax, Internet: www.umax.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
881052