1580744

Umfrage: NFC fehlt Verbrauchern nicht

17.09.2012 | 10:29 Uhr |

Das iPhone 5 kommt ohne NFC-Chip, den im Vorfeld zahlreiche Experten erwartet hatten. Wirklich schmerzlich dürfte Kunden der Chip, der Bezahlen mit dem Handy ermöglichen soll, jedoch nicht fehlen

Dies hat eine Umfrage ergeben - bisher ist kaum jemand bereit, seine Lederbrieftasche aufzugeben und stattdessen das iPhone zum Bezahlen zu nutzen. In der vergangenen Woche hatte CreditDonkey.com in den USA 1.200 Verbraucher danach befragt, davon waren 832 Besitzer eines Smartphones. Darunter hatten 68 Prozent die Frage verneint, ob sie ihre Brieftasche gegen ein mobiles Bezahlsystem aufgeben wollten. Charles Tran, Gründer von CreditDonkey.com interpretiert das Ergebnis damit, dass NFC und andere mobile Bezahlsysteme noch nicht ihren Kinderschuhen entwachsen seien. Verbraucher hätten zudem Sicherheitsbedenken.
Auch ohne NFC unternimmt das iPhone jedoch erste Schritte, um ein Ersatz für die Brieftasche zu werden, die App Passbook setzt jedoch auf das Scannen von Barcodes für Eintrittskarten, Flugtickets oder Rabattgutscheine. Bezahlen über Bluetooth 4.0 statt über NFC wäre zudem eine denkbare Alternative.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1580744