956606

Umfrage: Welche(s) System(e) nutzen Sie auf Ihrem Mac?

06.10.2006 | 14:00 Uhr |

Windows auf dem Mac kann man nutzen, muss man aber nicht. Zum Abschluss unserer Schwerpunktwoche Betriebssysteme wollen wir von Ihnen wissen, wie Sie das Betriebssystem aus Redmond handhaben.

Apple bringt derzeit etwa alle 18 bis 24 Monate ein Major-Update für Mac-OS X heraus, die nächste Fassung Mac-OS X 10.5, Codename Leopard, soll im Frühjahr 2007 auf den Markt kommen. In der Zwischenzeit veröffentlicht der Mac-Hersteller regelmäßig Wartungsupdates, was genau dabei passiert und was man bei der Aktualisierung beachten soll, haben wir am Freitag beschrieben .

In dieser Woche haben wir zudem Apples voraussichtlich vorletztes Systemupdate vor Veröffentlichung des Leoparden genauer unter die Lupe genommen: Mac-OS X 10.4.8 bringt wenige offensichtliche Änderungen, dafür viele unsichtbare Modifikationen hinter den Kulissen. Einige Fehler haben sich zudem auf Intel-Macs eingeschlichen, etwa Probleme mit Airport oder der Mathematikbibliothek .

Wer ab und an Windows-Programme einsetzen möchte oder muss, hat seit dem Frühjahr die Gelegenheit dazu, auf Intel-Macs das Betriebssystem aus Redmond zu installieren, entweder über Apples Bootcamp oder über die Virtualisierungslösung Parallels. Als weitere Alternative bietet sich das auf WINE (Wine Is Not an Emulator) basierende Open-Source-Projekt Crossover an. Windows-Programm lassen sich ohne Windows-Installation auf dem Mac verwenden, bisher unterstützt Crossover aber nur wenige Programme.

Wie halten Sie es nun mit den Betriebssystemwelten, kommt auf Ihren Mac neben Mac-OS X auch Windows zum Zug und in welcher Weise? Unter allen Teilnehmern unserer Umfrage verlosen wir das von Hanser verlegte Buch „Mac-OS X 10.4 Tiger“ von Marc-Oliver Thoma.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956606