956484

Umfrage: Werbung und Spam nerven am meisten

04.10.2006 | 11:23 Uhr |

In der Ungunst der Macwelt-Leser liegen bei der Frage „Was nervt Sie online am meisten?“ aufdringliche Werbung und Spam etwa gleichauf. Die in der Windows-Welt gefürchteten Schädlinge spielen keine Rolle.

In unserer am vergangenen Donnerstag gestarteten Umfrage hatten bis zum heutigen Abschluss 484 Leser ihre Stimme abgegeben. Die meisten der Macwelt-Leser sind der Auffassung, dass aufdringliche Werbung am ehesten die Freude am Surfen vergällt, 215 Stimmen oder 44,4 Prozent der Voten entfielen auf diesen Fragepunkt. Für annähernd gleich viel Verdruss sorgen Spams, 207 Leser oder 42,8 Prozent der Teilnehmer drückten unerwünschter E-Mail-Werbung ihre Missbilligung aus. Alle anderen Internet-Ärgernisse spielen bei Macwelt-Lesern deutlich kleinere Rollen. Nur neun Umfrageteilnehmer (1,9 Prozent) fürchteten Viren und Trojaner, elf (2,3 Prozent) stören sich an langen Ladezeiten und jeweils zwölf (2,5 Prozent) fühlen sich von unseriösen Händlern und Phishern abgestoßen. Ergebnislose Suche als Grund für ihren Internetverdruss gaben gerade einmal 18 Teilnehmer (3,7 Prozent) an.

Unter allen Umfrageteilnehmern haben wir zwei wertvolle Buchpreise aus Adobes Reihe „Classroom in a Book“ verlost. Die Ausgabe „Creative Suite 2“ geht an Michael Falk, Unna, das Paket mit Lehrbüchern zu Photoshop CS 2 und Illustrator CS 2 gewinnt Gregor Bolten, Mönchengladbach. De Gewinnern herzlichen Glückwunsch und allen Umfrageteilnehmern vielen Dank für ihre Stimme!

0 Kommentare zu diesem Artikel
956484