878158

Umssatzrückgang bei Agfa

25.05.2001 | 00:00 Uhr |

Im ersten Quartal 2001 hat der Konzernumsatz Agfas 1,182 Millarden Euro betragen und ist damit im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gesunken.

Im Arbeitsbereich Graphic Systems erzielte der Konzern einen Umsatz von 471 Millionen Euro, was einen Rückgang von acht Prozent bedeutet.

Laut Agfa ist die Ursache hauptsächlich in der schwachen Konjunktur Asiens und der NAFTA-Region zu finden, wobei die Umsätze in Europa stabil waren.

Im Arbeitsbereich Consumer Imaging hat der Konzern einen Rückgang um 23 Prozent erlitten, wobei die NAFTA-Region noch deutlich schlechter abgeschnitten hatte.

Wegen den schlechten Verkaufszahlen im Bereich Consumer Imaging verhandelt Agfa derzeit mit Schroder Ventures über einen möglichen Verkauf.

Im Bereich Technical Imaging stieg der Umsatz um zehn Prozent .

Um diesen Sektor weiter auszubauen, hat Agfa das Unternehmen Talk Technologies Inc. übernommen, das laut Agfa führend im Bereich von sprachgesteuerten Workflow-, Befund-, und Berichtslösung im Gesundheitswesen sein soll.

Desweiteren akquiriert Agfa Seifert & Co, führend im Bereich industrielle und analytische Röntgengeräte und -systeme. raz

Info: Agfa

0 Kommentare zu diesem Artikel
878158