1037854

Twitter bezieht neues Rechenzentrum

23.07.2010 | 07:24 Uhr |

Twitter hat in seinem Firmenblog angekündigt, demnächst in ein neues Rechnzentrum in Salt Lake City einzuziehen, das speziell für die Bedürfnisse des Micro-Blogging-Dienstes eingerichtet ist.

Twitter Fail Whale
Vergrößern Twitter Fail Whale

Twitter hatte in den letzten Wochen wiederholt mit Serverproblemen zu kämpfen, Nutzer sahen statt der Website nur den "Fail Whale". Wie Twitters Ingenieur Jean-Paul Cozzatti schreibt, freu man sich, mit der neuen technischen Infrastruktur mit dem Wachstum des Dienstes mithalten zu können. Täglich kämen 300.00 neue Nutzer hinzu. Ein eigenes Rechenzentrum helfe dabei, das Wachstum besser zu verkraften. Das neue Datencenter biete mehr Platz und bessere Kühlungsmöglichkeiten, an Servern setze Twitter Produkte mehrerer Hersteller ein und betriebe sie mit Open-Source-Software.

Twitter-Sprecher Matt Graves ergänzt in einem eigenen Blog-Eintrag: "Wenn man sein Profil-Foto nicht aktualisieren oder keinen Tweet senden, ja, sich nicht einmal anmelden kann, ist das frustrierend. Wir wissen, dass wir zuletzt zu viele Probleme dieser Art hatten." Twitter konzentriere sich nun auf den Umzug in das neue Rechenzentrum und habe dafür auch Kräfte von anderen Projekten abgezogen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1037854