888734

Und der NEO 2001 geht an: Die MP3-Erfinder

06.12.2001 | 00:00 Uhr |

MP3-Erfinder mit «Deutschem Internet Award NEO 2001» gewürdigt = Stuttgart (dpa) - Für die Erfindung des Musikaustauschformats MP3 erhält Prof. Karl Heinz Brandenburg aus dem thüringischenden Ilmenau den "Deutschen Internet Award NEO 2001". "MP3 hat das Internet zum multimedialen Massenmedium gemacht", sagte Baden-Württembergs Staatsminister Christoph Palmer (CDU). Für eine großen Teil der jungen Internetnutzer sei der Austausch von Musikdateien die wichtigste Anwendung überhaupt. Brandenburg hatte im vergangenen Jahr für seine Erfindung auch den hoch dotierten Deutschen Zukunftspreis zugesprochen bekommen.

MP3 erlaubt es, Musiksignale auf etwa acht Prozent der Datenmenge ohne hörbare Qualitätsverluste zu reduzieren. Das Dateiformat gilt mittlerweile als weltweiter Standard, um stark komprimierte Musikdateien über das Internet zu verschicken. Der undotierte Preis wird am 13. Dezember auf der "Netnight" im Stuttgarter Mercedes Forum überreicht. Zur Jury zählten unter anderem Thomas Hesse, Geschäftsführer von RTL New Media, und Thomas Holtrop, Vorstandsvorsitzender von T-Online. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
888734