930684

Unfaires Fair Play

07.01.2005 | 14:08 Uhr |

Der iTunes-Anwender Thomas William Slattery hat in Kalifornien eine Klage gegen Apple wegen des Fair Play genannten digitalen Rechte Managements (DRM) eingereicht.

Der implizite Zwang, einen iPod zu verwenden, um im iTMS gekaufte Songs unterwegs zu hören, verstoße gegen Kartellgesetze des Bundes und das kalifornische Wettbewerbsrecht. Die starre Verbindung von iTMS und iPod unterdrücke laut Klageschrift den Wettbewerb und schränke die Wahl des Konsumenten in unfairer Weise ein. Die von drei Kanzleien im Rahmen Slatterys eingereichte Klage fordert Schadensersatz für derart benachteiligte Anwender, Apple solle zudem gezwungen sein, die bisherige Praxis aufzugeben und Fair Play auch Drittherstellern zu lizensieren.

Info: Maccentral

0 Kommentare zu diesem Artikel
930684