1000408

Ungeliebtes OS: Ein Drittel ersetzt Vista durch Windows XP

19.08.2008 | 17:15 Uhr |

Vista scheint ein ungeliebtes Geschenk zu sein: Ein Drittel aller Nutzer sollen das mitgelieferte Betriebssystem laut einer Studie wieder entfernen.

Laut einer Studie fliegt Vista von einem Drittel der Rechner wieder herunter und wird durch Windows XP ersetzt. 3.000 Rechner hat Devil Mountain Software dafür untersucht. Das Unternehmen bietet eine Geschwindigkeits-Test-Software an. Das Downgrade ist dabei sowohl von Anbietern wie Dell als auch von Kunden vorgenommen worden. Die Hoffnung bei Microsoft ruht nun laut Reghardware auf Windows 7.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000408