951594

Universal Binary von Xpress 7 "höllisch schnell"

24.05.2006 | 12:39 Uhr |

Lange hat die Publishing-Szene auf Xpress 7 gewartet, Besitzer von Intel-Macs müssen sich noch ein wenig weiter gedulden, nachdem Quark gestern offiziell Xpress 7 vorgestellt hat.

Xpress 7 Icon
Vergrößern Xpress 7 Icon

Für Macs liegt die Software vorerst nur als PPC-Version vor, die Universal Binary ist für den Sommer angekündigt. Jürgen Kurz, Quarks Senior Vice President, verspricht jedoch einen Performancesprung mit der für Intel-Macs angepassten Fassung: "Ich kann ihnen sagen, es läuft höllisch schnell". Die Imaging-Prozesse sind in einzelne Threads aufgeteilt, die bei der Abarbeitung von der Intel-Architektur profitierten, erklärte Kurz. Auch Anwender von PowerPC-Macs mit mehreren Prozessoren oder Prozessorkernen sollen vom Threading profitieren. Quark teste derzeit die Universal Binary intensiv und will das kostenlose Update erst in einigen Wochen veröffentlichen, wenn man höchste Qualität garantieren könne. In der Zwischenzeit arbeite Xpress 7 auf Intel-Macs unter der PPC-Emulation Rosetta ordentlich. Eine Pre-Release-Version der Universal Binary hat Kurz gestern auf der Präsentation von Xpress 7 auf iMacs mit Intel-Prozessor laufen lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951594