878438

Unseparierte PDF-Dateien: Seps2Comp 1.6

11.06.2001 | 00:00 Uhr |

Die Version 1.6 des Acrobat-Plug-ins Seps2Comp ist nun zweisprachig und bietet entweder eine deutsche oder eine englische Oberfläche. Mit Hilfe der Acrobat-Erweiterung lassen sich separierte PDF-Dateien zu einer Composite-Datei zusammenfügen unter Beibehaltung der Überfüllungs- und Überdruckeneinstellungen. Der Hersteller Creo Scitex hat zudem ein paar kleinere Fehler behoben. Für Anwender der Version 1.5 ist das Update kostenlos. Ergänzend gibt es das Plug-in Seps2Comp Separator, das mit Seps2Comp zusammengefügte Dateien wieder in einzelne Auszüge separiert. Die ursprünglichen Einstellungen in der PDF-Datei bleiben dabei erhalten. th

Info: Impressed , 0 40/89 71 89-0, Preise: Seps2Comp DM 950, Euro 485; Seps2Comp Separator DM 233, Euro 119

0 Kommentare zu diesem Artikel
878438