886818

Unsichere Funknetze

14.08.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Das amerikanische Nachrichtenmagazin ZDnet berichtet in einem Artikel über das Ergebnis einer Forschungsgruppe, die sich mit der Sicherheit von Wireless-LANs beschäftigt. Die Untersuchung nimmt die Schwachstellen in Verschlüsselungsalgorhythmus von Funkstandards unter die Lupe. Teil der Expertengruppe waren Adi Shamir und Itsik Mantin vom Weitzmann-Institut in Israel und Scott Fluhrer von Cisco Systems, deren Spezialgebiet die Verschlüsselungstechnologie ist. Ihre Abhandlung werden die Autoren auf einer Konferenz über das Thema Verschlüsselungstechnologie in Toronto präsentieren. Auch weitere veröffentlichte Abhandlungen über Sicherheitslücken in Wireless-LANs bestätigtem dem Funkstandard erheblich Mängel. Als ausgesprochen beunruhigend bezeichnet Professor William Arbaugh von der Universität in Maryland den jetzigen Sicherheitsstandard moderner Funknetze. mh

0 Kommentare zu diesem Artikel
886818