876610

Unsicheres Palm-OS

05.03.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt - Einem Bericht des Unternehmens Atstake zufolge ist das Palm-OS bis Version 3.5 nicht ausreichend geschützt. Sichert man seine Daten durch ein Passwort, sind die Informationen nicht wirklich geschützt. Es bleibt möglich, auf die Preferences-Datei des Passwortes zuzugreifen. Mit Hilfe einiger Programme für Entwicklung und Debugging kann man das Passwort dekodieren. Im nächsten Betriebssystem Palm OS 4, das wohl zur Cebit erscheint, soll diese Sicherheitslücke behoben sein. sw

Info: Atstake Internet www.atstake.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
876610