1042563

Neue Heimkinoprojektoren von Benq

23.11.2010 | 10:18 Uhr |

Der taiwanesische Hersteller von Unterhaltungselektronik Benq bringt mit den neuen Heimkinoprojektoren W1000+ und W600+ nach eigener Auskunft sattere Farben und eine deutliche Schärfenverbesserung.

Benq W1000+ Projektor
Vergrößern Benq W1000+ Projektor

Das Plus der neuen Geräte liegt laut Hersteller einerseits in der erhöhten Geschwindigkeit des Farbrads, das sich jetzt anstatt mit zweifacher Geschwindigkeit mit dreifachem Speed dreht und damit für schärfere Bilder sorgen soll. Anderseits sind beide Modelle mit höheren Kontrastverhältnissen als ihre Vorgänger versehen (W1000+ mit 3500:1 und W600+ mit 4000:1). Darüber hinaus ist der W600plus nach dem Technologie-Update "3D Ready für den PC-Einsatz". Der Full-HD-Projektor Benq W1000plus mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln verfügt über eine Lichtstärke von 2000 ANSI Lumen. Wer in seinem Wohnzimmer ohne Leinwand projizieren möchte und keine "blütenweiße" Wand hat, kann mit Hilfe der Funktion "Wandfarbkorrektur" den W1000+ auf fünf verschiedene Wandfarben einstellen. Der Benq W600+ ist "HD ready" mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und laut Hersteller dank seiner 2600 ANSI Lumen äußerst lichtstark. Ebenso wie der W1000+ verfügt auch der W600+über zwei HDMI-Schnittstellen, so können zeitgleich die Konsolen der neuen Gamer-Generation wie Xbox oder Playstation 3 als auch ein Bluray-Player angeschlossen werden. Die neuen Modelle sind ab sofort im Handel zum Preis von 999 Euro respektive 649 Euro jeweils inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Alle weiteren Details finden sich auf der Homepage des Herstellers.

Info: Benq

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042563