1019350

North Carolina lockt Apple mit Steuererleichterungen für neue Server-Farm

26.05.2009 | 12:28 Uhr |

Apple muss seine Server-Infrastruktur immer weiter ausbauen, auf den erfolgreichen Verkauf von Musik über den iTunes Store folgten Filmverkauf und -verleih und nicht zuletzt der App Store, der innerhalb von zehn Monaten eine Milliarde Downloads generierte.

Laut der Zeitung Charlotte Observer will der US-Bundesstaat North Carolina Apple nun dazu verlocken, eine neue Serverfarm dot aufzubauen. Dabei wollen die Behörden Apple Steuererleichterungen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar gewähren, bei einem geschätzten Investitionsvolumen von einer Milliarde US-Dollar. Schon Google hatte North Carolina mit einem ähnlichen Steuergeschenk locken wollen, schreibt die Zeitung weiter. Noch in dieser Woche will das Parlament von North Carolina über ein entsprechendes Gesetz abstimmen, eine Reaktion Apples auf das Angebot ist nicht bekannt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019350