1055163

Computacenter kauft Apple-Systemhaus

11.04.2011 | 15:26 Uhr |

Deutschlands größtes Systemhaus Computacenter kauft den Apple-Integrator HSD und ergänzt damit sein Mobility-Angebot. Die HSD Consult GmbH ist das Apple-Systemhaus der Gravis-Gruppe

Mit der HSD -Übernahmen, die noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden, möchte Computacenter im Unternehmens- und Bildungsbereich einer der führenden Anbieter von Apple-Systemlösungen werden. HSD mit Standorten in Berlin, Hamburg, München und Köln erwirtschaftete 2010 mit Apple-Produkten und -Dienstleistungen einen Umsatz in Höhe von etwa 24 Millionen Euro. Künftig soll das übernommene Systemhaus als "Center of Excellence" für Apple-Technologien in der Computacenter-Gruppe agieren. Insgesamt werden 75 HSD-Mitarbeiter in den Konzern integriert.

Mit der HSD-Akquisition begegnet Computacenter der wachsenden Nachfrage nach der professionellen Nutzung von Apple-Produkten in Unternehmen. Es gehe dabei vornehmlich um die Integration mobiler Apple-Endgeräte iPhone und iPad in Firmennetzwerken.

Nach Schätzungen der Experton Group wird die geschäftliche Nutzung von mobilen Endgeräten (Notebooks/Netbooks, Tablets, Smartphones) in Deutschland 2011 um acht und 2012 um zehn Prozent steigen. Gleichzeitig soll in diesem Jahr die Zahl der geschäftlich genutzten iPads um 43 und iPhones um 38 Prozent zunehmen.

"Apple ist im Corporate Segment angekommen, aber iPad und iPhone bringen neue Herausforderungen mit sich. Das gilt sowohl für geschäftlich zur Verfügung gestellte als auch privat erworbene und im Rahmen eines ‚Bring Your Own Device’-Ansatzes genutzte Geräte", so Oliver Tuszik, CEO und Vorstandsvorsitzender bei Computacenter in Deutschland. "Mit der Übernahme verbinden wir mehr als 25 Jahre Apple-Know-how und Beziehungen zum Hersteller mit unseren Erfahrungen bei der sicheren Integration von Endgeräten in die Unternehmens-IT."

"Mit Computacenter haben wir einen Partner an unserer Seite, mit dem wir unseren Kunden umfassende Bandbreite und ein tiefes Wissen hinsichtlich unterschiedlicher Technologieplattformen bieten können", so Michael Pöschl, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung bei HSD . "Insbesondere freut mich, dass sich zwei Unternehmen zusammengeschlossen haben, die auch kulturell perfekt zusammenpassen."

"Mit Computacenter und HSD schließen sich zwei Top-Player zusammen, um ihren Kunden den bestmöglichen Support in der Apple B2B-Welt anbieten zu können. Die Services und das Know-how von Computacenter bieten für HSD phantastische Wachstumsmöglichkeiten", sagt Archibald Horlitz, Gründer und Vorstand von Gravis .

Artikel der Schwesterpublikation ChannelPartner

0 Kommentare zu diesem Artikel
1055163