2116742

Untethered Jailbreak für iOS 9 wird nicht veröffentlicht

15.09.2015 | 10:37 Uhr |

Vor dem Erscheinen von iOS 9 stellt ein Hacker einen Jailbreak in Aussicht, der auch nach dem Neustart noch besteht.

Der Hacker iH8sn0w hat einen Jailbreak für iOS 9 entwickelt. Dabei machte sich der Hacker zunutze, dass iOS 9 grundlegend auf viele Funktionen baut, die schon in iOS 8 genutzt wurden. Als Basis für seinen Jailbreak diente iH8sn0w das kürzlich veröffentlichte Gold-Master von iOS 9. Der Haken an der ganzen Sache - das untethered Jailbreak, gezeigt in dem Video , wird nie für das breite Publikum veröffentlicht werden. Der Hacker iH8sn0w hat schon in der Vergangenheit vergleichbare Hintertüren in iOS 6 und iOS 8 gefunden, seine Ergebnisse aber nie dem breiten Publikum zur Verfügung gestellt. Auch im Fall vom Jailbreak für das iOS 9 bestätigt er in seinem Twitter-Account, dass er das Tool " wohl nicht publik macht ".

Ein Jailbreak für iPhone oder iPad sorgt dafür, dass auch nicht offiziell zugelassene Anwendungen auf dem iOS-Gerät genutzt werden können. Dies sorgt zwar für mehr Freiheit, erhöht im Gegenzug aber auch die Gefahr von Angriffen. Viele Anwender nehmen dies jedoch gern in Kauf, um auf neue Funktionen ihres Smartphones oder Tablets zugreifen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116742