1458336

Update: Cumulus 6.0.3

12.08.2004 | 16:17 Uhr |

Mehr Stabilität und mehrere Funktionserweiterungen bringt das Cumulus-Update auf Version 6.0.3 laut Entwickler Canto.

Die Datenbank- und Verwaltungs-Software unterstützt neben IPTC-Daten nun auch Adobes Metadaten-Standard und somit das Auslesen und Zurückschreiben von XMP-Informationen. Canto hebt hervor, dass das Update das Öffnen von Katalogen und Kollektionen beschleunigt und durch eine Sortierfunktion und bildschirmfüllende Voransichten dem Anwender die Arbeit erleichtert. Mit Hilfe des integrierten Werkzeugs Web-Album, kann der Benutzer außerdem Web-Alben erstellen die auf statischen HTML-Seiten beruhen. Auch EXIF wird in Version 2.2 unterstützt. Cumulus gibt es in der neuen Version in den vier Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Japanisch. Von anderen Sprachen wie Griechisch und Chinesisch, werden die jeweiligen Zeichensätze unterstützt. Das Upgrade ist kostenlos. Käufer finden eine Version für Single-User und eine Workgroup-Version auf den Internetseiten von Canton. Neben Mac-OS X läuft die Software auch auf Windows und Linux.

Neu: Cumulus Photo Suite

Schwerpunkt der Software ist die Verwaltung und Nutzung von RAW-Bilddateien neun verschiedener Kamera-Hersteller. Laut Canto verwenden über 80 Kamera-Modelle RAW-Formate und können vom Benutzer der Cumulus Photo Suite bearbeitet werden. Eine verbesserte IPTC-Unterstützung mit Informationsfenster und Wertelisten sollten dem zudem mehr Effizienz bei der Verwaltung bringen. Die Software Konvertiert RAW-Dateien ins JPEG- oder TIFF-Format , kann THM-Dateien von Canon lesen und unterstützt GPS. Cumulus 6.0.3 Single User zahlen für Photo Suite knapp 50,00 Euro. Bis zu drei Cumulus 6.0.3 Workgroup Clients kosten 325,00 Euro und für bis zu 10 Cumulus 6.0.3 Workgroup Clients beträgt der Preis 395,00 Euro. Auch eine Demo-Version ist erhältlich.

Info: www.canto-software.com

Kategorie

Info

Software

Preise und Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458336