947172

Update für Audio-Editor Melodyne

23.01.2006 | 14:30 Uhr |

Audio-Software für den Mac.

Melodyne, Musiksoftware, Screenshot
Vergrößern Melodyne, Musiksoftware, Screenshot

Passend zur Musikmesse NAMM hat Celemony Intel-Updates für die Software Melodyne angekündigt. Das Audioprogramm von Celemony kann analog eingespielte Melodien so in Noten umsetzt, dass sie sich wie Midi-Daten editieren lassen. Zwei Updates für die Versionen uno und essential sollen ab Ende Januar verfügbar sein. Melodyne 1.5 unterstützt laut Celemony die neuen Intel Macs nativ, eine Intel-Update für die Mehrspurversionen cre8 und Studio (auf Version 3.1) erscheint im Frühjahr. Die 170 Euro teure Einspur-Version uno bekommt durch das Update auf Version 1.5 zusätzlich erweiterte Kombi-Werkzeuge, eine übersichtlichere Menüstruktur und Verbesserungen bei der Rewire-Einbindung. Für die Version essential ist ebenfalls ein Update zu haben, das die Bedienung vereinfacht und die Kompatibilität mit Pro Tools verbessert.

Weitere Info: Celemony

0 Kommentare zu diesem Artikel
947172