1941081

Update für Google Maps

07.05.2014 | 07:07 Uhr |

Google hat seiner Maps-App für iOS und Android ein Update auf die neue Version 3.0 spendiert. Dabei bringt die Software einige Neuerungen, etwa bessere Offline-Karten.

War es bisher nur möglich, einen gewählten Kartenausschnitt für die spätere Verwendung im Flugzeugmodus aufzurufen, bietet Google Maps 3.0 eine explizite Möglichkeit, Karten für die Offline-Nutzung zu speichern. In diese Karten kann man dann auch hineinzoomen, Suchen und Routenberechnung sind indes weiter nur mit Internetverbindung möglich. Es lassen sich mehrere Offline-Karten speichern und verwalten. Neu ist auch die Möglichkeit, Suchergebnisse nach Restaurants, Cafés und anderen Points of Interest nach Benutzerwertungen oder Öffnungszeiten zu filtern, Google Maps fragt jedoch nach Bewertung der zuletzt gesuchten und womöglich aufgesuchten Plätze. Der Routenplaner versteht sich nun auch auf Spurwechsel und gibt rechtzeitig Bescheid, wenn eine Ausfahrt sich nähert, die man nicht verpassen sollte, verbleibende Fahrzeit und Strecke sind auf einem Display zu sehen. Auch die Informationen über öffentliche Verkehrsmittel sind in der App verbessert und gleichen sich der Web-Version an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1941081