1597142

Apple korrigiert Fehler in Lion

05.10.2012 | 09:24 Uhr |

Mit dem OS X Lion 10.7.5 Supplemental Update soll das Problem mit den ewig dauernden Sicherungskopien mit Time Machine behoben sein

Im Update auf OS X 10.7.5 war ein Fehler enthalten , der dazu geführt hatte, dass Spotlight nur noch im Schneckentempo indiziert hatte. Das hatte sich außerdem auf die Backups mit Time Machine ausgewirkt. Die Sicherungskopien hatten so viel Zeit in Anspruch genommen, dass die Funktion weitgehend unbrauchbar war. Mit diesem Update soll der Fehler nun Geschichte sein. Außerdem wird mit dem Update ein weiteres Problem korrigiert das dazu geführt hatte, dass mit einer Entwickler-ID signierte Programme nicht gestartet waren. Inzwischen hat Apple auch das Update auf OS X 10.7.5 aktualisiert. Es hat nun die Build-Nummer 11G63 und beinhaltet die Änderungen des OS X Lion 10.7.5 Supplemental Update. Für Mountain Lion gibt es ebenfalls ein Update. Das OS X Mountain Lion Supplemental Update v10.8.2 korrigiert Probleme mit der Darstellung japanischer Schriftzeichen in Mail, ermöglicht Safari das Öffnen von sicheren Webseiten, wenn die Kindersicherung aktiviert ist, und behebt einen Fehler mit DVD Player, der das Programm zum Absturz gebracht hatte.

OS X Lion 10.7.5 Supplemental Update

OS X Mountain Lion Supplemental Update v10.8.2

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597142