1033983

Apple bringt Update Mac-OS X 10.6.3 v1.1

14.04.2010 | 10:27 Uhr |

Apple hat ein Update für das Update veröffentlicht. Nutzer, die von 10.6 direkt auf 10.6.3 aktualisieren, erhalten eine neuere Version dieses Updates. Dies behebt Fehler, die mit 10.6.3 auftreten können.

icon Mac-OS X
Vergrößern icon Mac-OS X

Gut eine Woche nach Mac-OS X 10.6.3 veröffentlicht Apple ein weiteres Wartungsupdate für Snow Leopard . Die Versionsnummer ändert sich mit dem Stabilitätsupdate Mac-OS X 10.6.3 v1.1 jedoch nicht, das Update ist auch nur für diejenigen gedacht, die ihr System mit dem Combo-Update von Version 10.6 direkt auf 10.6.3 aktualisiert hatten. Wer den inkrementellen Installer von 10.6.1 oder 10.6.2 auf 10.6.3 verwendete, muss das neueste Update auch nicht installieren.

Laut Apple enthält das nur im über 700 MB großen Combo-Paket erhältliche Update Verbesserungen in Quicktime X , Open GL, Mail und beim Drucken. Zudem behebe es Probleme beim Umgang mit einigen Rosetta-Anwendungen, Farbprobleme mit HD-Inhalten in iMovie, wiederkehrenden Ereignissen in iCal unter Verwendung eines Exchange-Servers und verbessere die Leistung von Logic Pro und Main Stage im 64-Bit-Modus. Auch für Mac-OS X 10.6.3 Server steht das Update bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1033983