986844

Update für Paperclip

27.02.2008 | 15:42 Uhr |

Mit Paperclip 1.1 von Concentrate Software lassen sich Inhalte im Notizzettelstil für individuelle Dokumente sammeln.

Paperclip
Vergrößern Paperclip

Das kleine Tool ist nach Installation über die Systemmenüleiste zugänglich und erlaubt es, für ein gegebenes Dokument Anmerkungen zu schreiben und Bilder, Filme und URLs per Drag-and-Drop zu sammeln. Diese Notizen bleiben auch nach Programmwechsel erhalten. Sie lassen sich außerdem in einem eigenen Notizenbetrachter ansehen und verwalten. Paperclip 1.1 lässt nun im Note Viewer mehrere Notizen gleichzeitig auswählen und korrigiert Fehler beim Betrachten. Das Drucken der Notizen aus dem Note Viewer wurde deutlich verbessert, und per Kontextmenü kann man den Zetteln jetzt auf einfache Weise Farben zuordnen. Dazu gekommen sind außerdem Unterstützung für Apple Scripts sowie weitere Fehlerbereinigungen. Ein Screencast auf der Anbieter-Site demonstriert die Arbeit mit dem Zettelverwalter. Paperclip 1.1 läuft ab Mac-OS X 10.5 (Universal Binary) und kostet zur Einführung knapp 10 US-Dollar.

Info: Concentrate Software

0 Kommentare zu diesem Artikel
986844