889124

Update für Virtual PC

08.01.2002 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Das Programm Virtual PC erlaubt die Nutzung von Windows- oder Linux-Betriebssystemen unter dem Mac-OS. In der aktuellen Version 5.0.1 wollen die Entwickler vor allem Probleme mit Mac-OS X beseitigt haben. So gab es unter Mac-OS X Probleme, wenn zugleich das Netzwerkprogramm Sharity und Virtual PC liefert. Das Einlegen einer CD konnte dann VPC zum Absturz bringen. Auch Airport machte unter Mac-OS X Probleme: Die Funktion Virtual Switch ist jetzt verfügbar, setzt aber Mac-OS X 10.1.1 und Airport 2.0 voraus.
Das achteinhalb MB große Update verbessert zusätzlich auch die Kompatibilität zwischen den Laufwerken der Version 4 und Version 5 sowie die Nutzung von DVD-Rs. Bereinigt wir auch ein Problem mit Direct 3D-Bildschirmschonern und Probleme mit dem Ruhezustand: Bei neueren Macs konnte der Ruhezustand ein Einfrieren des Rechners verursachen. sw

Info: Connectix Internet www.connectix.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
889124