954503

Update für den Akku-Austausch: Apple präzisiert die Seriennummern

28.08.2006 | 13:10 Uhr |

Apples Umtauschaktion für Sony-Akkus in manchen iBooks und Powerbooks scheint nicht ganz ohne Reibungen anlaufen zu wollen: Nachdem am Anfang in einer Pressemitteilung der amerikanischen GPSC (Consumer Product Safety Commission) genannte Seriennummern nicht mit den Informationen bei Apple übereinstimmten, hat der Mac-Hersteller nun auch die eigenen Support-Seiten verbessert und neue Kriterien veröffentlicht.

Neben den ersten fünf Zeichen der Seriennummer müssen nun in manchen Bereichen auch die letzten vier bis fünf Zeichen mit einer von Apple zusammengestellten Liste übereinstimmen: So tauscht der Hersteller Akkus aus 12-Zoll-iBooks mit einem Seriennummernanfang zwischen 6C519 und 6C552 nur dann aus, wenn sie mit S99WA, S9WC oder S9WD enden. Ebenso sind Akkus aus Powerbooks mit 15-Zoll-Display mit den Seriennummernanfängen 6N530 bis 6N551 und 6N601 nur dann vom Rückruf betroffen, wenn die Seriennummer auf die Zeichenfolgen THTA, THTB oder THTC endet. Die vollständige Liste findet sich bei Apple .

Darüber hinaus soll es laut Anwenderberichten immer noch zu Problemen mit der Online-Registrierung zum Austauschprozess kommen - Apples Server seien auf Grund des riesigen Andrangs überlastet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
954503