1378062

Updates für Acrobat, Adobe Reader und Xpress

13.01.2012 | 07:11 Uhr |

Adobe schließt diese Woche kritische Sicherheitslücken in Acrobat Pro und Adobe Reader, und von Quark gibt es in Xpress 9.2 neue Funktionen für das elektronische Publishing

Graphic Converter wird um zusätzliche Optionen für die Bildbearbeitung erweitert. Die Liste der weiteren Updates ist nach der Weihnachtspause lang, und bei den kostenlosen Anwendungen sind vor allem Updates für Chrome, Firefox und Chromium zu vermelden.

Programme

Acrobat Pro/Adobe Reader 10.1.2

Update-Empfehlung: Installieren

Mit diesen Updates für Acrobat Pro und Adobe Reader werden kritische Sicherheitslücken geschlossen die es erlaubt hätten, Schadcode auf einen Rechner einzuschleusen. Adobe hat außerdem einige Fehler behoben und unter anderem das Dialogfenster für den Druck umgestaltet.

Acrobat Pro 10.1.2

Adobe Reader 10.1.2

Acrobat Pro/Adobe Reader 9.5

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Wer noch die ältere Version 9 von Acrobat Pro oder Adobe Reader einsetzt, sollte das Update auf die Version 9.5 installieren, weil damit wie bei den Updates für Acrobat X und Reader X kritische Sicherheitslücken geschlossen werden.

Acrobat Pro 9.5

Adobe Reader 9.5

Quark Xpress 9.2

Update-Empfehlung: Installieren

Quark hat in dieses Update vor allem Verbesserungen für das Publizieren elektronischer Bücher und für das Erstellen von Apps hineingepackt. So lassen sich nun unter anderem Ton- und Videodateien sowie Hyperlinks in ein eBook einfügen sowie neue Artikel erstellen und Bilder visuell beschneiden. In iPad-Apps kann man jetzt Schaltflächen zum Steuern von Tondateien und Videos einfügen und Xpress unterstützt jetzt Vorlagen für den Zeitungskiosk von iOS 5. Ebenfalls neu ist ein Befehl in Xpress, mit dem man einen neuen Rahmen aus einem Pfad erstellen kann um beispielsweise einen Beschneidungspfad in ein Rahmenobjekt umzuwandeln.

Quark Xpress 9.2

Graphic Converter 7.6

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Neben Fehlerkorrekturen bekommt die Bildbearbeitung einige neue Funktionen spendiert, darunter Werkzeuge für das Setzen von Lichtern und Schatten, für die Farbbalance und zum Bearbeiten des Histogramms sowie eine Funktion, um Pfade in einen Alphakanal umzuwandeln. Außerdem gibt es weitere Anpassungen an OS X Lion, die das Scrollen und das Wiederherstellen der Fenster beim erneuten Programmstart betreffen.

Graphic Converter 7.6

Kostenpflichtige Updates

Nik Color Efex Pro 4.0

Neue Treiber

Dymo Labelwriter 8.3.1.1539

Exactcode Exact Scan 2.18.3

Hamrick Vuescan 9.0.71

Zedonet Printfab 2.22

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378062