1034550

Fehlerkorrektur für iTunes und Aperture

30.04.2010 | 13:42 Uhr |

Während in iTunes 9.1.1 nur ein paar kleinere Fehler behoben werden mussten, ist die Liste mit den Korrekturen in Aperture 3.0.3 ziemlich lang. Außer diesen beiden Updates von Apple gibt es noch eine Fehlerkorrektur für Fireworks CS4 von Adobe.

Programme

iTunes 9.1.1

Update-Empfehlung: Installieren

Mit diesem Update haben die Programmierer Probleme mit Voice Over behoben, die zum Programmabsturz führen konnten, und zum anderen die Konvertierung in AAC-Dateien mit 128 kBit/s bei der Synchronisierung verbessert. Außerdem hat sich die Stabilität und die Arbeitsgeschwindigkeit des Programms verbessert.

iTunes 9.1.1

Aperture 3.0.3

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Das dritte Update für Aperture 3 verbessert die Programmstabilität und behebt etliche Probleme. Davon betroffen sind unter anderem der Retuschierpinsel, benutzerdefinierte RAW-Einstellungen, die Korrektur von chromatischen Abweichungen, benutzerdefinierte Tastenkürzel für Anpassungen, etliche Funktionen und Optionen der Gesichtserkennung, Einstellungen für die Druckausgabe, Einstellungen in intelligenten Alben, Reparatur und Neuaufbau der Mediathek, Einstellungen und Abspielen von Diashows, Import von GPS-Daten, die Suche in Metadaten und Schlagwörtern sowie Probleme beim Importieren und mit dem Vollbildmodus von Videoclips.

Aperture 3.0.3

Fireworks CS4 10.0.4

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Auch wenn Fireworks CS5 kurz vor dem Verkaufsstart steht hat Adobe sich entschlossen, alle in Fireworks CS 4 bekannten Fehler zu beheben, die zum Absturz des Programms und zu Datenverlusten führen konnten. Dazu zählt auch der häufig auftretende Programmabsturz beim Beenden von Fireworks.

Fireworks CS4 10.0.4

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034550