1038586

Sicherheitsupdates für iPhone und iPad

13.08.2010 | 13:06 Uhr |

Apple schließt diese Woche eine kritische Sicherheitslücke im iOS, und sperrt damit auch gleichzeitig eine Jailbreaking-Option. Adobe hat Fehler in Indesign, Illustrator und Incopy CS5 beseitigt, und Microsoft schließt Sicherheitslücken in Office 2008 und 2004.

System

iOS 4.0.2/iOS for iPad 3.2.2

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Mit diesem Update für das aktuelle Betriebssystem für das iPhone und den iPod Touch schließt Apple eine kritische Sicherheitslücke die es ermöglicht hätte, über eine PDF-Datei Schadcode auf die Geräte einzuschleusen. Diese Sicherheitslücke hatte es außerdem ermöglicht, ein Jailbreaking auf den Geräten durchzuführen. Dieselbe Sicherheitslücke wird außerdem mit dem iOS 3.2.2 für das iPad geschlossen. Wie gewohnt lädt man die aktuellen Versionen des iOS über iTunes aus dem Internet.

iMac Display Brightness Update 1.0

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Das Update behebt ein Problem mit der Monitorhelligkeit auf den aktuellen iMacs mit 21,5-Zoll-Bildschirm.

iMac Display Brightness Update 1.0

Programme

Illustrator CS5 15.0.1

Update-Empfehlung: Installieren

Adobe hat mit diesem Update etliche Fehler in seinem Grafikprogramm behoben. Betroffen sind unter anderem Fehlermeldungen über zu wenig Arbeitsspeicher auf Macs mit mehr als 4 GB Arbeitsspeicher, die Glyphen-Palette, Abstürze beim Starten und Beenden des Programms sowie weiße Linien in gerasterten Verlaufsgittern.

Illustrator CS5 15.0.1

Indesign/Incopy CS5 7.0.2

Update-Empfehlung: Installieren

Mit diesem Update werden unter anderem folgende Fehler behoben: In gemischten Arbeitsumgebungen wird nun korrekt angezeigt, wenn eine Datei momentan von einem anderen Anwender bearbeitet wird, und es erscheinen beim Export im SWF-Fromat keine weißen Linien mehr. Außerdem werden nun auch Postscript-Fonts als Dokumentschriften akzeptiert und die Programme stürzen beim Start nicht mehr ab, wenn man zuvor Zusatzmodule deaktiviert hat.

Indesign CS5 7.0.2

Incopy CS5 7.0.2

Office 2008 12.2.6

Update-Empfehlung: Installieren

Mit diesem Update für Office 2008 werden Sicherheitslücken geschlossen die dazu hätten ausgenutzt werden können, Schadcode auf den Rechner einzuschleusen. Außerdem hat Microsoft die Stabilität der Programme verbessert.

Office 2008 12.2.6

Office 2004 11.6.0

Update-Empfehlung: Nicht getestet

Auch das Update für die ältere Office-Version schließt kritische Sicherheitslücken die es ermöglicht hätten, Schadcode auf den Rechner einzuschleusen.

Office 2004 11.6.0

Neue Treiber

Hamrick Vuescan 8.6.50

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038586