1015027

Adobe schließt Sicherheitslücke in Reader 9 und Acrobat 9

11.03.2009 | 11:12 Uhr |

Mit Updates will Adobe kritische Sicherheitslücken in seinen PDF-Programmen Acrobat 9 und Reader 9 geschlossen haben, teilte das Unternehmen am Dienstag abend mit.

Die Fehler konnten unter Umständen zu einem Absturz der Software führen und Hackern derart Zugriff auf betroffene Systeme erlauben. Der Fehler war im Februar bekannt geworden und bezog sich auch auf Acrobat und Reader 7 und 8. Für die älteren Programme will Adobe in etwa einer Woche Updates bereit stellen. Neben der Sicherheitslücke adressieren die Updates für Reader und Acrobat 9 auch Probleme mit 3D, Formularen, Portfolios, hosted Services und digitalen Signaturen. Die Updates sind über Adobes Website erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015027