1233918

Garageband für iOS: iPhone-Version und neue Funktionen

02.11.2011 | 10:07 Uhr |

Das Update auf Version 1.1 macht Garageband zur Universal-App, somit läuft das Musikprogramm jetzt auch auf dem iPhone

Garageband Logo
Vergrößern Garageband Logo

Dazu sind einige neue Funktionen gekommen. So beherrscht Garageband jetzt "Custom Chords", das heißt, man kann eigene Akkorde in den Musikassistenten anlegen. Zudem gibt es eine neue Arpeggio-Funktion, die Akkorde in Einzeltöne zerlegt.

Die neuen Quantisierungen, "gerade", "Triolen" und "Swing", erlauben neue Timingvarianten. Die Geschwindigkeit der Smart Instruments kann man jetzt einstellen. Garageband für iOS bietet einige Touchinstrumente, Assistenten und Bastelmöglichkeiten für Hobbymusiker.

Version 1.1 ist 500 Megabyte groß und benötigt mindestens iOS 4.3. Die Software läuft nicht auf allen iOS-Geräten. Erst ab dem iPhone 3GS oder dem iPod Touch der dritten Generation kann man auch unterwegs Musik machen. Garageband für iOS kostet vier Euro.

Link: Garageband im App Store

0 Kommentare zu diesem Artikel
1233918