969074

Urlaubssperre für AT&T-Mitarbeiter wegen iPhone-Start

07.05.2007 | 09:55 Uhr |

Ein Brief des amerikanischen Netzbetreibers AT&T, bekanntlich Apples US-Partner für das iPhone, deutet auf den 15. Juni als geplanten Termin für die Veröffentlichung des Apple-Handys.

Denkbar ist aber weiterhin ein Start am 11. Juni (und somit zur Worldwide Developers Conference), den AT&T im März angedeutet hatte. So oder so scheint AT&T an einen guten Start des iPhones zu glauben: Der Brief richtet sich an die Mitarbeiter der Einzelhandel-Sparte des Unternehmens und bittet diese, sich bitte vom 15. Juni bis 15. Juli keinen Urlaub zu nehmen, um mit dem Ansturm in diesem Zeitraum zurechtzukommen. Ab sofort werde das Unternehmen in diesem Zeitraum grundsätzlich keinen Urlaub mehr bewilligen.

Info: Looprumors

0 Kommentare zu diesem Artikel
969074