876626

Urlaubsvideo auf dem Palm

05.03.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Mit gMovie Maker lassen sich aus einem Filmformat wie Quicktime ein palmfähige Filmeerzeugen Je nach Einstellung beraubt die Software den Original-Film seiner Frames, Farben oder Auflösung. Den so entstandenen gMovie-Film bringt der gMovie Player auf das Palm-Display. Der Player ist kostenlos, der Konverter kostet 30 US-Dollar. Unterstützt werden die Formate AVI, DV, MPEG 1, Quicktime. Aber auch Präsentationen oder Animationen kann man in dieses Format übersetzen, dabei unterstützt das Programm die gängisten Bildformate. Sonys Clie war das erste Palm-kompatible Gerät, in dessem Lieferumfang der gMovie Player als Abspielgerät enthalten war. Der kostenlose Player ist aber zu jedem PDA mit Palm OS kompatibel. sw

Info: Genericmedia, Internet www.genericmedia.com/products.html#maker

0 Kommentare zu diesem Artikel
876626