984801

VMware Fusion 1.1.1: Gleiche Tastenkürzel für Mac OS X und Windows

29.01.2008 | 09:45 Uhr |

Für die Virtualisierung VMware Fusion liegt ein kleines Update auf Version 1.1.1 vor.

Es behebt nicht nur Fehler, sondern fügt auch eine Funktion hinzu, die sich im Anwenderalltag als sehr nützlich erweisen könnte. Ein Problem virtualisierter Windows-Programme dürfte den meisten Anwendern bereits aufgefallen sein: Die Tastenkürzel stimmen nicht mit denen der nativen Mac-Programmen überein, Texte landen beispielsweise auf der einen Seite mit Befehl + C in der Zwischenablage, müssen dann aber auf der anderen mit Steuerung + V wieder eingefügt werden. Nicht mit der neuen Fusion-Version: Die VMware-Etwickler umgehen das Problem, indem sie einen die Befehl-Taste in Kombination mit Z, C, V, X, P, A und F auch unter Windows-Programmen verwenden lassen. Darüber hinaus arbeitet Fusion 1.1.1 auch unter Mac-OS X 10.5 problemlos mit File Vault zusammen und behebt weitere Probleme unter Leopard. Für bestehende Anwender ist das Update kostenlos.

Info: VMWare

0 Kommentare zu diesem Artikel
984801