979621

VPN-Service für das iPhone

25.10.2007 | 15:14 Uhr |

Witopia bietet VPN-Verschlüsselung und Anonymisierung jetzt auch für das iPhone.

Surft man in einem öffentlichen Hotspot, können unverschlüsselte Daten wie Kennwörter oder E-Mails unter Umständen abgefangen werden. Abhilfe schafft eine VPN-Verbindung, bei der die Daten verschlüsselt über einen VPN-Server übertragen werden. Alle Verbindungen laufen dann über den Server des Anbieters, was nebenbei auch eine Anonymisierung beinhaltet. Der Dienstleister Witopia, der diesen Verschlüsselungsservice für 40 US-Dollar im Jahr anbietet, kann jetzt auch für iPhones diesen Dienst anbieten. Bisher mussten Kunden der amerikanischen Firma einen Client installieren, da Witopia als Standard die VPN-Version SSL/TLS verwendete. Da bei einem iPhone keine Software-Installation möglich ist, wird von Witopia jetzt auch VPN in Form von PPTP (Point-to-Point Tunneling Protocol) angeboten. Der Dienst ist auch in Deutschland verfügbar.

Info: Witopia s

0 Kommentare zu diesem Artikel
979621