886976

VR Worx erschafft begehbare Quicktimes

23.08.2001 | 00:00 Uhr |

Ein Möglichkeit Quicktime-VR-Projekte zu realisieren bietet die Software VR Worx 2.1. Das carbonisierte Programm läuft nativ unter Mac-OS X und lässt sich auch unter dem klassischen Mac-OS nutzen. Als Systemvoraussetzung gibt der Hersteller mindestens Mac-OS X ab Version 10.0.x an und für Classic ein System 8.6.VR Worx bietet die Möglichkeit Objekte in einen Panorama Hintergrund einzusetzen und diese als 10.000 x 3.000 Pixel großes Bild zu exportieren. Auch Apple Skript lässt sich voll verwenden. Bei der Produktion kann man auf Werkzeuge wie Cross Fade, Wipe, Zoom, Radial und Iris zurückgreifen. Für die Verwendung im World Wide Web stehen dem Anwender HTML-Templates zur Verfügung, oder er hat die Möglichkeit, die Vorschauseite nach seinen Wünschen zu modifizieren. Eine zeitlich begrenzte Demoversion steht kostenlos auf der Internetseite von VR Toolbox zur Verfügung. Eine reguläre Vollversion kostet 299 US-Dollar. mh

Info: VR Toolbox

0 Kommentare zu diesem Artikel
886976