1458122

Vaio Pocket soll Apple unter Druck setzen

10.05.2004 | 11:12 Uhr |

Sony setzt bei seinen Internet-Musik- Ambitionen den Konkurrenten Apple weiter unter Druck.

Der japanische Elektronikkonzern will im Juni zunächst in Japan mit dem "Vaio Pocket" einen portablen Audioplayer auf den Markt bringen, berichtete die Finanznachrichtenagentur Bloomberg am Montag. Mit dem Gerät, das 13 000 Musikstücke speichern soll, konkurriert Sony direkt mit Apples erfolgreichem iPod.
In den USA hatte Sony erst Anfang Mai seinen eigenen Online- Musikservice Connect im Internet an den Start gebracht. Über die Plattforum bietet Sony derzeit 500 000 Musikstücke zum Herunterladen an. Die vor rund einem Jahr gestartete Plattform iTunes von Apple war bislang der erfolgreichste Versuch, Musik legal über das Internet zu verkaufen. In diesem Jahr soll iTunes auch in Europa starten. Nach einem Bericht des "Tagesspiegels" vom Montag soll es jedoch noch rechtliche Probleme in den einzelnen Ländern mit den Verwertungsgesellschaften geben. Der japanische Unterhaltungselektronikkonzern, der über eigene Musik-Inhalte verfügt, plant den Marktstart für seine Plattform in Deutschland, Großbritannien und Frankreich für kommenden Juni.

Kategorie

Info

MP3-Player

Preise und Händler

0 Kommentare zu diesem Artikel
1458122