979217

"Vater des Internets" arbeitet an Weltraum-Netz

19.10.2007 | 09:44 Uhr |

Das Internet geht in den Weltraum: Vinton Cerf, einer der "Väter des Internets" und heutiger Google-Vizepräsident und "Chief Internet Evangelist", arbeitet im Jet Propulsion Laboratory in Kalifornien mit einem Team an neuen Standards, die Internet-Verbindungen zu anderen Planeten möglich machen sollen.

Diese sollen die Kommunikation bei Missionen wie der Erkundung des Mars mit Robotern vereinfachen. Problematisch seien vor allem die großen Übertragungswege, die lange Verzögerungszeiten mit sich bringen - langfristig soll es einen "interplanetären Backbone" geben, der bemannte und unbemannte Missionen unterstützen soll. Die Standards möchte das Team in drei Jahren entwickelt haben.

Info: Yahoo

0 Kommentare zu diesem Artikel
979217