1040039

Pegatron stellt CDMA-iPhones her

24.09.2010 | 07:43 Uhr |

Pegatron, Manufaktur aus Taiwan, hat bestätigt, bis Ende des Jahres für Apple drei Millionen iPhones zu fertigen, die mit dem in den USA von Verizon verwendeten Mobilfunkstandard CDMA funken.

Wie das taiwanesische Branchenblatt Digitimes berichtet, will Pegatron im November mit der Massenproduktion beginnen und bis Mitte 2011 zehn Millionen CDMA-iPhones fertigen. Damit dürfte klar sein, dass in den USA Verizon neben dem bisher einzigen Mobilfunkpartner AT&T das iPhone anbieten werde, was auch auf andere Länder Signalwirkung ausüben dürfte. Angesichts der geringen Stückzahlen dürften CDMA-iPhones aber vorerst auf Verizon beschränkt sein, Sprint sollte in den USA noch leer ausgehen und auch etwa China Telecom sollte erst zu einem späteren Zeitpunkt ein CDMA-iPhone anbieten können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040039