2040083

Verkäufe der neuen iPhone-Generation steigen in Asien rasant an

22.01.2015 | 08:00 Uhr |

Dass sich die neue Smartphone-Generation von Apple hierzulande und auch in anderen Regionen der Welt mehr als gut verkauft, dürfte schon längst feststehen. Auch in Asien kommen das iPhone 6 und auch das iPhone 6 Plus sehr gut an.

Dies geht aus der neuesten Analyse des Unternehmens Counterpoint Research hervor. Sogar in Südkorea, wo eigentlich Samsung ganz gute Karten haben sollte, gehören Apple-Smartphones mehr und mehr zu den bevorzugten Geräten .

In Südkorea liegt der Marktanteil bereits bei 33 Prozent, was ganz klar dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus zu verdanken ist. Vor der Markteinführung der neuen Smartphone-Generation lag der Wert noch bei 15 Prozent.

Samsung wiederum hat in Südkorea ordentliche Marktanteil-Prozente einbüßen müssen und ist von 60 Prozent auf 46 Prozent gesunken. Das Wall Street Journal berichtet, dass sich iPhone 6 und iPhone 6 Plus allerdings nicht nur in Südkorea gut verkaufen, sondern in allen wichtigen Märkten im asiatischen Raum, also auch Japan und China.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2040083