1013989

iPhone steuert Konzept-Auto

23.02.2009 | 17:28 Uhr |

Das Auto der Zukunft treibt eine Elektro- statt eines Verbrennungsmotors. Und statt Zündschlüssel setzt ein iPhone es in Bewegung.

iChange Rinspeed
Vergrößern iChange Rinspeed

Auf dem Genfer Autosalon wollen die schweizer Fahrzeugdesigner Rinspeed nächste Woche ein Konzeptfahrzeug mit Elektroantrieb vorstellen. Anstatt eines Autoschlüssels setzt ein iPhone das iChange genannte Elektroauto in Bewegung, berichten unsere Kollegen von Macworld UK . Das iPhone kommt dabei in ein Halterung auf dem Armaturenbrett, sobald sich das Telefon mit der Fahrzeugelektronik verbunden hat, erscheint auf dem Display ein Start-Knopf. Unter der Fahrt übernimmt das iPhone weitere Steuerungsfunktionen, so lassen sich etwa die Lichter des iChange ein- und ausschalten. Revolutionär sei auch das Passagierkonzept: Klappt man den hinteren Teil des Daches aus, bietet der Einsitzer zwei Mitfahrern Platz. Rinspeed will das iChange in zwei unterschiedlichen Batteriekonfigurationen anbieten: Mit vielen Batterien bestückt, erhöht sich zwar die Reichweite aber auch der Energiebedarf, sparsam mit Akkus ausgestattet verringert sich die Reichweite des Fahrzeugs aber auch der Energieverbrauch pro Strecke. An Spritzigkeit soll das iChange Autos mit Verbrennungsmotor in den Schatten stellen, der Hersteller Rinspeed verspricht eine Beschleunigung von null auf hundert Kilometer pro Stunde innerhalb von 4,2 Sekunden. Wenn da mal nicht das iPhone aus seiner Halterung fliegt...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013989