950832

Verluste für Creative

03.05.2006 | 10:32 Uhr |

Der Hersteller von Unterhaltungselektronik Creative hat einen deutlichen Umsatzrückgang und steigende Verluste gemeldet.

Laut einer Meldung von Golem.de erwirtschaftete Creative im dritten Quartal 2005/2006 einen Nettoverlust von 114,3 Millionen US-Dollar. Der Umsatz ging auf 225,7 Millionen US-Dollar zurück nach einem Vorjahres-Umsatz von 333,8 Millionen US-Dollar.

Die Bilanz belasteten vor allem Restrukturierungsmaßnahmen für den übernommenen 3D-Hardware-Hersteller 3Dlabs. Auch die fallenden Preise für Flash-Speicher machten dem Unternehmen zu schaffen. Creative steht mit dem Musik- und Videoplayer Zen in Konkurrenz zu Apples iPod.

0 Kommentare zu diesem Artikel
950832