886576

Verluste von Intershop höher als Umsatz

01.08.2001 | 00:00 Uhr |

Der krisengeschüttelte Jenaer Softwarekonzern Intershop steckt weiter tief in den roten Zahlen. Für das zweite Quartal 2001 meldete das Unternehmen am Mittwoch einen Verlust von 28,3 Millionen Euro (55,3 Mio DM). Er lag damit höher als der Quartals-Umsatz von 22,O Millionen Euro. Die vorgelegten Ergebnisse waren schlechter als erwartet. Nach einem erneuten Stellenabbau beschäftigt das auf Handelssoftware für das Internet spezialisierte Unternehmen 1100 Mitarbeiter. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
886576