1984529

Version 10 von Parallels Desktop veröffentlicht

21.08.2014 | 09:18 Uhr |

Um Windows-Apps auf einem Mac-Rechner auszuführen, ist eine bestimmte Software nötig. Ein Beispiel ist die Software Parallels Desktop, die mit Version 10 nun eine Weiterentwicklung der Vorgänger-Version spendiert bekommen hat.

Parallels Desktop 10 unterstützt unter anderem auch das kommende OS X Yosemite und läuft zudem noch mal um 50 Prozent schneller. Sowohl für private als auch geschäftliche Anwender wurde mit Parallels Desktop 10 außerdem die Handhabung vereinfacht.

Wer bereits zu den aktiven Nutzern der Vorgänger-Version gehört, kann die ältere Version ab sofort für 49,99 US-Dollar auf Parallels Desktop 10 aktualisieren. Neukunden müssen sich dagegen noch ein paar Tage gedulden und dürfen ab dem 26. August 2014 zugreifen.

Die Software, die fürs iPhone, iPad und Android-Tablets und Smartphones verfügbar ist, macht es den Anwendern möglich, von einem PC oder Mac mobil via Touchscreen auf Windows-Apps zuzugreifen. Parallels Desktop ermöglicht es, die „Anwendung der Wahl“ genau auf dem Betriebssystem zu verwenden, welches die Nutzer gerade vor sich haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1984529