926480

Version 7.0 von First Million X verfügbar

14.09.2004 | 13:37 Uhr |

Buchhaltung, Fakturierung, Personen- und Artikelverwaltung in einem Programm bietet First Million X mit ihrer neuen Version 7.0.

Zu den Neuerungen gehört eine direkte Anbindung an das Banking-Tool Bank X, umfangreiche Platzhalteroptionen für die Kundenverwaltung und verbesserter Umgang mit Artikelgruppen. Das Auskommentieren von Formulardateien soll nun ebenfalls durch spezielle Tags möglich sein.

In punkto Bedienung setzt First Million X nun deutlich mehr auf das Drag&Drop-Prinzip. So können Datensätze beispielsweise über den Papierkorb gelöscht werden. Mehr Komfort bringt nun auch die Applescript-Anbindung an das Mailprogramm, da hierbei die Formatierung von Satz- und Sonderzeichen erhalten bleibt.

First Million X 7.0 ist in vier Versionen erhältlich. Die Platin-Variante schlägt mit knapp 250 Euro zu Buche, bei der Standard-Ausführung sind es lediglich 170 Euro. Auch einzelne Programmteile sind separat erhältlich. So kostet die Fakturierung alleine 100 Euro und die Buchhaltung immerhin noch 80 Euro. Wer in den letzten zwölf Monaten eine Lizenz erworben hat, bekommt kostenlos ein Update.

Die Büro-Software vom deutschen Entwickler Siegfried Hartmann benötigt mindestens Mac-OS 10.1. Die letzte unter Mac-OS 9 lauffähige Version ist First Million Classic 6.3.5.

Produkt-Info

0 Kommentare zu diesem Artikel
926480