993995

Versions: SVN-Client im Mac-Gewand

02.06.2008 | 12:45 Uhr |

Softwarehersteller Sofa hat einen Subversion-Client in Arbeit: Die Entwickler des Brennprogramms Disco und der Kassenlösung Checkout wollen Mac-Anwendern für den Zugriff auf die serverbasierte Versionsverwaltung von Dateien und Verzeichnissen eine Client-Software bieten, die nach Mac-Software aussieht und sich auch so benimmt.

Zielpublikum: Entwickler, die sich lieber außerhalb der Kommandozeile aufhalten - die Eingabe von SVN-Befehlen will Versions überflüssig machen. Das Entwickler-Blog Theocacao zeigt einen ersten Screenshot einer Vorversion , die allerdings noch nicht für die Massen bestimmt ist. Das Bild zeigt ein Programm in Mac-typischer Zweispaltenoptik: Änderungen lassen sich mit Versions anhand einer zeitlich sortierten Darstellung verfolgen, ein Browser zeigt Inhalte auf SVN-Servern an und es steht ein Logbuch für Transkripte zur Verfügung. Auf der Herstellerseite findet sich bislang lediglich eine Eingabemaske für E-Mail-Adressen . Wer dort seine Adresse preisgibt, bekommt Post, sobald eine Betaversion zur Verfügung steht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993995