955484

Verstecktes Aufnahme-Feature im neuen iPod nano

14.09.2006 | 15:35 Uhr |

Die Kollegen vom US-Onlinemagazin iLounge haben es zuerst entdeckt: Der iPod Nano der zweiten Generation kann auch als aufnahmegerät genutzt werden.

Vom "großen" iPod ist dieses Feature schon länger bekannt, der neue Nano hat dieselben, qualitativ hochwertigen Aufnahmefunktionen wie ein iPod 5G. Allein am vorhandenen Speicherplatz mangelt es möglicherweise. Nicht nur für Podcaster eine hoch interessante Lösung.

Die bereits vorhandenen Mikrofon-Lösungen für den iPod 5G funktionieren alle auch am neuen iPod nano, schreibt iLounge. Belkins TuneTalk Stereo wie auch das MicroMemo von XtremeMac erkenne der neue iPod nano sofort und zeigt, wie die Bilder bei iLounge belegen, das entsprechende Voice Memo-Menü im Extras-Ordner an. Nachteil der auf dem Markt befindlichen Lösungen ist, dass sie an den iPod 5G sowohl vom Design als auch von der Schnittstellenanordnung angepasst seien, sie funktionieren zwar, passen aber von ihren Dimensionen nicht optimal zum Nano 2G. Wie beim iPod 5G kann auch der iPod nano 2G in hoher Qualität mit bis zu 44.100 kHz aufzeichnen, allerdings stets als unkomprimierte WAV-Datei, die einigen Platz im Speicher des Nano belege. Beim kleinsten Modell, dem iPod Nano mit zwei Gigabyte, sieht iLounge schon Schwierigkeiten, sowohl Musik als auch Sprachnotizen unterzubringen. Es sei aber zu erwarten, dass die Zubehörhersteller zumindest am Design für zukünftige iPod-Mikrofone arbeiten werden und bald an den Nano angepasste Geräte zu erwarten seien.

Info: iLounge.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
955484